Hintergrund LAC Oberhausen

Erfolgreicher Start in die Saison 2019 für die Senioren der LAV Oberhausen

12.01.2019. Mit sehr guten Ergebnisse so früh im Jahr kehrten die Seniorinnen und Senioren der LAV Oberhausen von den Nordrhein Hallenmeisterschaften in Düsseldorf zurück. Die neue Idee und Möglichkeit für die LAV Oberhausen im Leistungssport auch eine Seniorenmannschaft zu stellen bestätigt sich anhand der guten Ergebnisse. Mit einem Nordrheinmeistertitel und fünf Vizemeistertiteln bei 6 Starts sind sowohl die Athleten als auch der Verein sowie Trainer Heinz-Werner Belke sehr zufrieden.

Nora Stevic (Frauen W40) erreichte über 60 m eine Zeit von 8,50 sek. und wurde damit knapp um acht Hundertstel geschlagen Nordrhein Vizemeisterin. Die 200 m lief sie in guten 28,07 sek. Das reichte zu Platz zwei. Im Weitsprung kam sie auf 4,60 m, die nun endlich zum Nordrheintitel reichten. Damit holte sie drei Medaillen bei drei Starts.

Corinne Wochnik (Frauen W 30) lief die 60 m in 9,18 sek. Das bedeutete Platz zwei in der Wertung. Im Kugelstoßen flog die Kugel auf gute 8,94 m. Das bedeutete neue Bestleistung und der zweite Platz für sie. Im abschließenden Weitsprung kam ebenfalls der zweite Platz heraus mit einer Weite von 4.30 m. Auch sie konnte bei drei Starts mit drei Medaillen nach Hause fahren.

Josef Ziegenfuß ging im Kugelstoßen in der Klasse M 70 an den Start. Hier konnte er mit 8,72 m zwar neue Bestleistung stoßen, am Ende reichte es aber leider nicht für den Endkampf.

Mit den Ergebnissen über 60 m, 200 m und dem Weitsprung schaffte Nora Stevic alle geforderten Qualifikationsvorgaben zur Teilnahme an den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften, die in diesem Jahr in Halle a.d. Saale stattfinden. Inwieweit dann noch Verbesserungen mit Möglichkeiten zur Teilnahme an den Europameisterschaften erreicht werden können, wird sich zeigen.